Jetzt Anrufen
Auestrasse 9C, 67346 Speyer
06232 687 52 00
MO 8-20 Uhr
DI 8-13 / 14-20 Uhr
MI 8-20 Uhr
DO 8-13 / 14-20 Uhr
FR 8-20 Uhr
SA 9-14.30 Uhr
SO 8.30-12.30 Uhr

Als unser erstes „Mitglied des Monats“ bei eFITiv stellen wir Euch Yvonne vor. Die 28-Jährige trainiert bei uns als Ausgleich zu ihrem oft anstrengenden Job als Krankenschwester im Schichtdienst.

Was war der ausschlaggebende Punkt, dass Du zu uns gekommen bist?
Ich wollte einen Ausgleich zu meinem Beruf als Krankenschwester und endlich wieder trainieren.

Welche Erwartungen hattest Du?
Sport zu machen nur unter Frauen, in einer angenehmen Atmosphäre und mit professioneller Betreuung, ohne stundenlang einen Trainingsplan „abarbeiten“ zu müssen.

Was sind Deine Ziele? Welche hast Du schon erreicht?
Meine Ziele waren eine Verbesserung des Körperfett- und des Muskelanteils und eine definierte Figur. In dieser Hinsicht bin ich schon sehr zufrieden und die Bikinisaison kann kommen. Was mich aber am meisten überrascht hat, war der Konditionsaufbau. Nach einem 3/4 Jahr Training begann ich nebenbei noch mit dem Joggen und schaffte innerhalb von 2 Monaten schon einen Halbmarathon. Mittlerweile drehe ich auch grundsätzlich 3 Runden im Zirkel und bin immer wieder überrascht, wie schnell der Körper sich an Veränderungen anpasst. Ganz wichtig: Seit ich bei eFITiv trainiere habe ich keine Rückenprobleme mehr und das ist in meinem Beruf als Krankenschwester extrem wichtig.

Was motiviert Dich?
Das neue Körpergefühl, die Power, die ich trotz anstrengendem Beruf täglich habe. Das gleichzeitige Interesse an gesunder Ernährung und dem gesunden Kochen und Backen.

Was hat sich positiv verändert seit Du bei eFITiv trainierst?
Ich habe keine Kopfschmerzen mehr!! Für mich der beste, wenn auch unerwartete Nebeneffekt. Früher hatte ich sehr regelmäßig Kopfschmerzen. Oft 1-2 mal wöchentlich. Mittlerweile nicht mal mehr ein mal im Monat!!

Hast Du körperliche Einschränkungen?
Nein.

Wie wichtig ist Dir Sport?
So wichtig, dass er mir an sportfreien Tagen schon fehlt 🙂

Wie regelmäßig kommst Du zum Training?
3-6 mal wöchentlich, da ich bei schönem Wetter auch gerne laufen gehe.

Wie schaffst Du es, das Training in deinen Alltag zu integrieren?
Als Krankenschwester im Schichtdienst klappt es für mich sehr gut. Wenn ich an Spätdiensttagen früh aufstehe und mit Sport in den Tag starte, bin ich den ganzen Tag viel fitter und motivierter und wenn ich direkt nach dem Frühdienst trainiere, überwinde ich damit meinen toten Punkt am Nachmittag. Selbst während dem Nachtdienst schaffe ich es zu trainieren. Und eine Stunde Zeit hat fast jeder am Tag übrig, wenn man Sport machen WILL.

Was macht Dir im Training besonders Spaß?
Die gute Stimmung und Atmosphäre, das gemeinsame Training. Auch, dass eine meiner besten Freundinnen mittlerweile mit trainiert.

Wie findest Du die Betreuung?
Sehr gut. Man hat immer einen Ansprechpartner und wird nie aus den Augen gelassen. Man kann eigentlich nichts falsch machen.

Machst Du auch regelmäßige Checkups und warum?
Mache ich wegen des ständigen Feedbacks der Trainerinnen. Ich mache die BIA-Messung  auch wegen der Kontrolle: ich möchte sehen, wie sich Körperfett und Muskeln verändern.

Welche Tipps kannst Du anderen Frauen geben?
Nicht aufgeben, die Kondition nimmt immer weiter zu. Zusammen mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung lernt man seinen Körper immer besser kennen.

Wie beschreibst Du eFITiv mit 5 Worten?
Modern. Motivierend. Effizient. Persönlich. Individuell.

Würdest du uns weiter empfehlen?
Ja!!

Liebe Yvonne, vielen Dank für Deine Zeit und die Einblicke – und natürlich weiterhin viel Spaß bei eFITiv!

 

Schnuppern Sie doch einfach mal bei uns rein – wir freuen uns über jedes neue Gesicht. Machen Sie sich selbst ein Bild – kostenlos!

JETZT PROBETRAINING VEREINBAREN!